Für alle die schon auf die Strecken gespannt sind, die wir für Sonntag geplant haben, folgen in den nächsten Posts die Links zu Komoot

Tour 01: Rundweg Dorfwanderung Hergarten; 3,6 km (sehr leicht)

Hier handelt es sich um einen ca. 3,6 km langen, barrierefreien Rundweg auf asphaltierten Wegen. Dieser wurde eigens vom Rureifeltourismus erstellt und beinhaltet einige Überraschungen des 1150 Jahre altem Eifeldörfchen Hergarten.

Tour 02: “Wandern oder MTB entlang des Jägerpfades”; ca. 7,5 km (leicht-mittel)

Es handelt sich hierbei um einen schönen Rundweg für Jung und Alt, vorbei an Wiesen und Bänken. Wir folgen in Teilen dem „Jägerpfad“ A2 durch die Randbereiche des Nationalparks, ehe wir über die Kuhgasse zurück zum Ausgangspunkt gelangen.
Festes Schuhwerk erforderlich. Wald- und Schotterwege!
 
 

Tour 03: “Wandern oder MTB mit „Schleifen”; ca. 10-15 km (mittel)

 
Diese Tour bietet neben grandiosen Ausblicken in die Börde und Täler, Rast einzulegen und zu verweilen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit nach Belieben Schleifen einzubauen oder die Touren abzukürzen.
Schöner Wander oder MTB Weg!
Festes Schuhwerk erforderlich. Wald-, Wiesen- und Schotterwege!
 

Tour 04: “ Geführte MTB Tour; ca. 44km, 720 Hm S0 – S2​Abfahrt 11:30Uhr!!

Diese Tour ist ein Hochgenuss für alle MTB Fahrer und wird von Ralf Brunckhorst, MTB Profifahrer im Team Nikolai Bike Bauer, geführt.
Teilnahme möglich für E-MTBs oder MTBs.
Die Tour führt von Hergarten über Wolfgarten runter nach Gemünd. Weiter geht es entlang der Urft bis zur Urfttalsperre. Nach kurzem Stopp an der Viktor-Nells Brücke, machen wir Rast an einer der ältesten und schönsten Talsperren Europas (Urftstaumauer).
Dann geht es Talabwärts entlang des Obersees bis nach Rurberg. Von dort geht es über das Heimbacher Stadtgebiet entlang des Rursees durch den Kermeterwald bis nach Schwammenaul.
Nach kurzer Trinkpause, geht es weiter nach Hasenfeld und Heimbach ehe wir die letzten Kräfte sammeln um den Anstieg im Heimbachtal hinauf bis Hergarten zu bezwingen.
Abfahrt ist 11:30 Uhr. Bitte um 11:00 Uhr vor Ort sein. Dein Rad sollte in einem einwandfreien und guten Zustand sein.
Helm und Trinkwasser bitte nicht vergessen.
Hinweis: Die Teilnahme an dieser Tour erfolgt auf eigene Verantwortung. Respekt und Rücksicht vor der Natur und anderen Waldbesuchern setzen wir voraus.
Wir gehen davon aus, dass Du Dein Bike sicher beherrschst und Deine Grenzen kennst!

 

Tour 05: “Radtour für normale Räder oder Ebikes; ca. 25km (mittel)

Ausblicke pur! Unter diesem Motto haben wir eine Tour durch die sanften Hügel um Berg, Vlatten und Hergarten ausgewählt. Los geht es in Hergarten und führt vorbei am Waldrand des Nationalparks Eifel zur Walbig. Hier kreuzen wir die L 218 und folgen der Baadewald Straße bis nach Berg. Von dort fahren wir entlang des Muldenauer Bachs über Thuir nach Muldenau.
Weiter geht’s durch das Neffelbachtal über Wollersheim nach Vlatten und entlang des Hergartener Bachs zurück zum Ausgangspunkt.
Die Tour führt überwiegend über befestigte Wege und ist besonders für normale Fahrräder oder E-bikes geeignet.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fc Präsident wird Mitglied bei Gemeinsam-Eifel!

Dr. Werner Wolf, Präsident des 1.FC Köln, unterstützt als Mitglied die Aktivitäten unseres Vereins und wird am Sonntag auch als „geübter Wanderer“ gemeinsam mit seiner Frau an unserem Event teilnehmen. Der 1.FC Köln hat durch unterschiedliche Aktionen viel Unterstützung für durch die Flut geschädigten Familien geleistet.

Wir freuen uns über die Teilnahme und wer sich Herrn Dr. Wolf anschließen möchte ist herzlich willkommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tour 06: “Leichte Radtour für normale Räder oder Ebikes, ca. 11km (leicht)

Tour 06: “Leichte Radtour für normale Räder oder Ebikes, ca. 11km (leicht)
Die Tour 5 ist eine gekürtze Runde der Tour 6. Auch hier haben wir das Augenmerk auf grandiose Ausblicke gelegt!
Los geht es in Hergarten und führt vorbei am Waldrand des Nationalparks Eifel zur Walbig. Hier kreuzen wir die L 218 und folgen der Baadewald Straße einige Meter, können am Wegekreuz den Ausblick in die Börde und auf der anderen Seite ins Rurtal genießen ehe der Weg uns nach Vlatten vorbei an der Vlattener Burg führt.
Weiter geht’s entlang des Hergartener Bachs zurück zum Sportplatz Hergarten (Ausgangspunkt).
Die Tour führt überwiegend über befestigte Wege und ist besonders für normale Fahrräder oder E-bikes geeignet. Die Tour kann auch gewandert werden.
 

Tour 07: “Leichte Radtour für normale Räder oder Ebikes, ca. 16km (leicht)

Die Tour 7 ist eine abgewandelte Runde der Tour 6. Auch hier genießt man Ausblicke in die Weite!
Los geht es in Hergarten und führt vorbei am Waldrand des Nationalparks Eifel zur Walbig. Hier kreuzen wir die L 218 und folgen der Baadewald Straße einige Meter, können am Wegekreuz den Ausblick in die Börde und auf der anderen Seite ins Rurtal genießen ehe der Weg uns durch Vlatten vorbei an der Vlattener Burg durch die „Au“ nach Berg bei Floisdorf führt. Dieser Streckenabschnitt ist Teil der „Wasserburgenroute Etappe 7a “. Von Berg aus fahren wir durch den Windpark zurück nach Hergarten.
Tour ist ein Erlebnis für alle Rad- oder E-bike Fahrer.

Unterstützung durch Geldspende

Andrea und Wolfgang Ü. aus Gemünd haben durch das Hochwasser alle Möbel verloren und an ihrem Haus entstanden große Schäden. Da es leider keine Versicherung gab die bezahlen könnte, haben wir mit einer Geldspende geholfen.

Schnelle Hilfe durch Geldspende

Frau R. aus Gemünd wurde in ihrem Fachwerkhaus vom Hochwasser überrascht! Die ganze Inneneinrichtung wurde dabei zerstört.
Wände und Böden müssen erneuert werden, weshalb wir froh sind mit einer Geldspende helfen zu können.

 

Hilfe durch Geldspende

Claudia und Wolfgang H. haben durch das Hochwasser riesige Schäden an ihrem Fertighaus erlitten. Alle Möbel im Erdgeschoss wurden zerstört. Wir sind froh, dass wir mit einer Geldspende helfen konnten.

Geldspende an junge Familie

Dominik S. ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Das Haus der Familie hat großen Schaden durch die Überflutung erlitten.

Gemeinsam-Eifel konnte mit einer Geldspende unterstützen.

Sachspende an den Förderverein der Schule

Sachspenden von uns an den Förderverein der Grundschule Gemünd. Jürgen Nagelschmidt hat den Kontakt hergestellt und die Sportartikel an Frau Brigitte Wilhelms, Schulleiterin übergeben.

 

Unterstützung durch Geldspende

Das Haus der Familie S. war bis ins Obergeschoss überflutet. In der Nacht der Katastrophe mussten sie  sogar per Rettungsboot evakuiert werden.

Wir konnten der Familie mit einer Geldspende helfen.

Unterstützung einer jungen Familie durch Geldspende

Die junge Familie D. aus Euenheim war im Urlaub als ihr Haus überschwemmt wurde. Das ganze Erdgeschoss war überflutet. Nicht versichert, aber mit viel Eigenleistung und Unterstützung von Freunden, aber auch von wildfremden Menschen, wurde schon viel geschafft. „Gemeinsam-Eifel“ hilft mit einer Geldspende.

Hilfe durch Geldspende

Frank F. aus Malsbenden hat in Eigenleistung schon viel geschafft. Leider kommt die Versicherung nicht für den Schaden auf. Ihn und seine Familie haben wir mit einer Geldspende unterstützt.

 

 

 

XXL Geldspende aus Kommern

In der Euronics Filiale der Familie Urfey durften wir eine großzügige Spende in Höhe von 15.000 €  entgegen nehmen.

Vielen Dank!

Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress.XX

Rollstuhl-Fahrzeug für Tochter Juliette

Juliette freut sich mit ihren Brüdern und ihrer Mutter über das neue „Rollstuhlauto“, das ihr die Firma Sodermanns aus Heinsberg für drei Monate zur Verfügung stellt. Unser Netzwerk hat funktioniert: Chistoph Steinborn von „Opel Steinborn“ aus Heimbach hat den Kontakt hergestellt und unser Verein war Vermittler und Überbringer des Fahrzeugs. 
Vielen Dank an alle Beteiligten!

Großzügige Spende

Vielen Dank an Familie Habrich und Mitarbeiter der Bäckerei Habrich Floisdorf für die großzügige Spende von 2000,- Euro!

So ist Gemeinsam-Eifel..

 

 

 

Unterstützung durch Geldspende

Familie M. aus Iversheim konnten wir mit einer Geldspende unterstützen.